Wünsche aus unseren Arztgesprächen

Das sagen Frauen, die sich eine Brustvergrößerung/Bruststraffung wünschen, in unseren Sprechstunden über die Gründe für einen solchen Eingriff:

„Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit meinen hohen, straffen Brüsten, aber gegen ein wenig mehr Dekolleté und Volumen hätten ich nichts einzuwenden!“

„Schwangerschaft und Stillzeit haben zu Veränderungen bei meinen Brüsten geführt; ich wünsche mir ganz einfach die Brüste zurück, die ich vor der Geburt meiner Kinder hatte.“

„Ich liebe alles an meinem Körper –mit Ausnahme meiner Brüste.“

„Ich habe erst mit 40 Jahren angefangen mir Gedanken über meine Brüste zu machen und dann voller Begeisterung festgestellt, dass ich endlich die Brüste haben kann, die ich mir immer schon gewünscht habe.“

„Ich sehe in einer Brustvergrößerung die Chance, die verloren gegangene Straffheit meiner Brüste wieder zu erlangen.“

„Ich habe nach der Geburt meiner Kinder meine frühere Figur wieder zurück … aber leider nicht die Form meiner Brüste.“

„Ich sehne mich einfach nach etwas mehr weiblicher Ausstrahlung, … aber meine kleinen Brüste stehen dem im Wege.“

„Ich fühle mich nicht so weiblich, wie ich eigentlich sein möchte, weil meine Brüste einfach zu klein sind.“

„Ich hatte das Gefühl, dass mit dem Älterwerden nicht nur die Straffheit meiner Brüste, sondern gleichzeitig auch mein Selbstwertgefühl geringer wurde.“

„Meine Brust ist so gut wie nicht vorhanden. Es geht mir gar nicht um eine sehr große Brust – ich möchte einfach eine normal große, natürlich geformte Brust.“

„Ich mag eine volle Brust – mit mehr Volumen und runderen Formen würde ich mich einfach viel wohler und attraktiver fühlen.“