StartAllgemeinBrustvergrößerung mit Stammzellen?
Dr. Walgenbach erklärt Brustvergrößerung mit StammzellenDr. Walgenbach erklärt Brustvergrößerung mit Stammzellen

Brustvergrößerung mit Stammzellen?

Brustvergrößerungen ohne herkömmliche Operation, den Einsatz von Fremdkörpern und Narben? Das verspricht eine Behandlung mit körpereigenen Stammzellen. Das Verfahren funktioniert ähnlich wie eine Brustvergrößerung mit Eigenfett. Der Unterschied: Ein Teil des Eigenfetts wird nicht in die Brust eingespritzt, sondern verwendet, um Stammzellen zu produzieren. Mit diesen wird das einzuspritzende Eigenfett angereichert.

Was man sich von der Behandlung verspricht

Aufgrund des hohen Gehalts an Stammzellen sollen sich in der Brust neue Fettzellen bilden und dauerhaft dort verbleiben. Im Hinblick auf eine normale Brustvergrößerung mit Eigenfett verspricht man sich, dass sich das eingespritzte Fettgewebe nicht so stark abbaut. Das Ergebnis sollen ein größeres Brustvolumen und eine besonders natürliche Form sein.

Ein zusätzlicher Vorteil: Durch die Verwendung von Eigenfett lassen sich gleichzeitig Problemzonen in anderen Körperregionen, wie etwa Po, Hüften oder Oberschenkel korrigieren.

Was gegen eine Behandlung spricht

Das Verfahren mit Stammzellen ist relativ neu, sodass es nicht flächendeckend angeboten wird. Daher können je nach Wohnort zusätzliche Kosten für Reise und Unterbringung anfallen. Zudem sind die Risiken einer solchen Brustvergrößerung noch nicht voll ersichtlich, auch wenn bei der Behandlung körpereigene Stoffe verwendet werden. Auch ist die Behandlung nicht für alle Frauen geeignet, da körpereigenes Fett vorhanden sein muss.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass das Verfahren kostenintensiv ist. Aufgrund der Anreicherung des Eigenfettes kommt es im Vergleich zur herkömmlichen Eigenfettbehandlung ohne Stammzellen zu zusätzlichen Kosten. In jedem Fall sollten Sie sich von einem erfahrenen Plastischen Chirurgen über die Risiken und die Vor- und Nachteile eingehend aufklären lassen.

 

Bildnachweis: Getty Images / Staras